Kein Schwitzen ohne Sauna

Deutschland hat in dieses Jahr einen recht schönen Sommer erlebt. Das Wetter und die Temperaturen waren konstant gut. Zeitweise waren sie Mitte/Ende Juli so hoch, dass man sich wie im Orient fühlte. Selbst der Wind wehte einem warm ins Gesucht, so dass es eigentlich keine wahre Abkühlung gab.

Bei solchen Temperaturen ist das Schwitzen vorprogrammiert. Zumindest bei den meisten Menschen, die ich kenne. Bei ihnen löst allein der Gedanke, dass es warm werden könnte, offenbar Schweißausbrüche aus. Diesen Zustand finden sie so unangenehm, dass sie am besten das Schwitzen unterbinden würden. Dabei braucht der Körper die Schweißausschüttung, um die innere Temperatur zu reguiieren.

Ich gehöre zu den Menschen, die nicht so leicht ins Schwitzen kommen. Sowohl im übertragenen als auch im eigentlichen Sinne. Es hat wohl mit der Erschaffung eines jeden Körpers zu tun. Wo Freunde bereits nach wenigen Sonnenstrahlen nach einem Handtuch greifen, erlebe ich es selten, dass sich auch nur eine Schweißperle auf der Stirn bildet.

Dabei halte ich das Ausschwitzen für gesund und versuche mindestens einmal im Jahr in die Sauna zu gehen. Meist geschieht das im Urlaub, wenn ich ohnehin einige Wellness-Tage einlege. Der Saunagang öffnet die Hautporen und man fühlt sich nach einem Besuch wie neu geboren. Erholung pur also!

Es gibt Leute, die halten es keine zwei Minuten in der Sauna aus. Andere könnten sich wöchentlich in eins begeben. Wer hierfür ungern sein Haus verlassen möchte, der kann auch Erholung in der Gartensauna finden. Fände ich persönlich angenehmer als in eine öffentliche Sauna zu gehen, da ich mich auch ungern in öffentlichen Duschräumen abdusche.

Eins sollte man nach einem Saunagang unbedingt beachten: Ausreichend hiernach trinken! Denn beim Schwitzen verliert der Körper viel Flüssigkeit. Dieses muss dem Körper wieder zugeführt werden. In türkischen Hamams, wo oft auch eine Sauna zu finden ist, gibt es auch stets Getränke zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.