Kurzurlaub in Hamburg

die Hansestadt entdecken

Wem ist das nicht schon mindestens einmal bisher in seinem Leben passiert: Oftmals ist der Terminkalender entweder so brechend voll, dass die Zeit nicht langt oder die Reisekasse lechzt gierig nach einer Fütterung oder die Tage des restlich-vorhandenen Urlaubs reichen nicht ganz aus, um mal so richtig groß in die Ferien bzw. in den Urlaub zu fahren, um sich mal kräftig vom stressigen und tristen Arbeitstag zu erholen und zu entspannen? Um dennoch Wellness, Sport und Vergnügen als auch Sightseeing im Freizeitangebot in wenigen Tagen dennoch unter einen Hut zu bekommen, bietet sich ein Kurzurlaub in Hamburg vorzüglich zum Verzaubern an.

Es ist die größte Stadt im Norden Deutschlands, Hamburg. Es ist die Stadt der hansischen Traditionen und gleichzeitig ein Umschlagplatz für allerlei Waren. Zur selben Zeit repräsentiert Hamburg Kultur und eine Wirtschaftsmacht.

Die Möglichkeiten einen gelungenen Kurzurlaub in Hamburg zu verbringen sind vielfältig als auch weit gefächert, aufgrund dessen, dass diese Stadt facettenreiche Aktivitäten zu bieten hat, sodass die Zeit während eines Aufenthalts in Hamburg entspannend, aufregend als auch interessant wird. Das i-Tüpfelchen an der ganzen Sache ist zudem, dass ein Kurzurlaub in Hamburg in jedem Fall aber individuell zu erleben ist.

Kurzurlaub in Hamburg

Kurzurlaub in Hamburg

Um jeden Wunsch von den Augen abzulesen, bieten sich die hervorragenden Hotels in der Hansestadt an. Um auf dem aktuellsten Stand der Dinge zu bleiben, liegt zumeist an der Rezeption der Hotels das neuste Kulturprogramm bereit, um zu erfahren, welche Sehenswürdigkeiten es gibt und welche Veranstaltungen es derzeit gibt. Darunter fallen unter anderem auch Wellness, Musicals wie Sister Act, Tarzan und König der Löwen, die Kunstszene als auch das all Zeit beliebte (nicht immer jugendfreie) Nachtleben, für welches Hamburg bekannt ist. Einige Hotels binden zudem ihre Angebote für einen Kurzurlaub in Hamburg an etwas wie beispielsweise eines Musicals an. Warum auch nicht, denn immerhin ist die Hansestadt Hamburg die Hauptstadt der Musicals schlechthin und das deutschlandweit.

Ein Kurzurlaub in Hamburg zeigt den starken Charakter der Hansestadt auf, welche viele Gesichter zum Vorzeigen hat, sodass man immer erstaunt ist, etwas Neuem zu begegnen als auch etwas Neues zu entdecken und bestaunen zu können. Es wird viel über Hamburg geschrieben, denn schließlich trägt diese Stadt nicht umsonst den Namen „Tor zur Welt“. Hamburg ist facettenreich und multikulturell, vielleicht zieht es daher stets viele Gäste aus der Nähe als auch aus der Ferne in die Stadt. Hamburg verspricht und hält viel. Trotz dessen Hamburg relativ modern ist, hält es trotz dessen an seinen Traditionen fest und lässt sich von dem eisern vorangetriebenen Fortschritt nicht in die Knie zwingen.

 

Neben noblen Cafés stehen Fischerkneipen, neben großen Passagen mit Möglichkeiten zum Einkaufen gibt es einen Fischmarkt, neben Musicals und Theatern gibt es gemütliche Tanzbars, neben den Geschäftsvierteln sind auch anrüchige Straßen auf dem Kiez von St. Pauli zu besuchen. Die besten Stationen, um das wahre und echte Hamburg wirklich (auch bei einem Kurzurlaub in Hamburg) kennen zu lernen, sind neben der Landungsbrücke der Fischmarkt bei Tag und die Reeperbahn bei Nacht. Es sind viele Gesichter, welchen man in Hamburg begegnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.