Mein kleiner kulturgeschichtlicher Wien Reisebericht

Österreich ist ein gebirgiges Land. Es liegt im Gebiet der Ober-Donau und reicht bis zu ihrem Nebelfluss, der Enns. Es hat eine reiche Land und Waldwirtschaft und liefert Salz und Braunkohle.

Wien – die Hauptstadt Österreichs – ist eine alte Stadt, die von den Römern erbaut wurde. Ab 1276 war sie Stadtresidenz der mächtigen Habsburger. Im Jahr 1529 wurde sie von den Türken belagert und widerstand ihnen mit ihren festen Mauern und Türmen und dank der Tapferkeit ihrer Bewohner.

Wien Wien liegt am rechten Ufer der Donau. Die Innere Stadt hat enge Straßen mit hohen Häusern. Im Jahr 1857 begann man die Stadt zu erweitern. Die umliegenden Vororte wurden mit Wien vereinigt. Durch die Beseitigung der Festungswerke wurde eine 5 km lange und beinahe 60 m breite Straße „die Ringstrasse„ gebaut, welche heute als die schönste Straße der Welt gilt. Sie hat zahlreiche Paläste und großartige Wohnhäuser.

Wien hat acht große Theater. „Das neue Openhaus„ ist das schönste. Unter den vielen Kirchen ist der „St. Stephansdom„ mit seinem 138 m hohen Turm am großartigsten. Es ist eine der schönsten Kirchen der Welt und ein wunderbares Denkmal altdeutscher Baukunst.

PRaterWien hat in puncto Vergnügungen viel zu bieten. Wegen seiner vielen öffentlichen Vergnügungsorte ist es weltbekannt. „Der Stadpark„ (145 Hektar groß) ist die schönste Parkanlage Wiens. Es liegt jenseits der Ringstraße. Der größte Naturpark (1712 Hektar groß!) ist jedoch „der Prater„. Dieser liegt in der Nähe der Stadt auf einer großen Donauinsel. Tausende von Automobilen bewegen sich täglich in der langen, prachtvollen Hauptallee dieses großartigen Parks. Tausende von Menschen gehen hier am liebsten spazieren.

Österreich gehört zu den beliebtesten Reiseländern Europas. Im Winter kommen viele Touristen nach Österreich, um Ski zu fahren. Österreich ist ein beliebter Skiort. Der Winter ist in den langen Alpentälern von Österreich sehr streng; in Niederösterreich ist der Sommer sehr heiß und das Klima für die Landwirtschaft sehr günstig. Die Durchschnittstemperatur Wiens ist im Januar ein Grad unter Null, im Julii über 19 Grad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.