Reiseführer – Welcher ist der Richtige?

In der Buchhandlung gibt es jede Menge von ihnen, für allerlei Städte, Länder und Kontinente – ein Reiseführer. Aber wenige wissen, worauf es bei dem Kauf eines solchen Exemplars ankommt. Vordergründig sollte es Informationen enthalten, die Aufschluss über das Land, seine Sprache und die Sehenswürdigkeiten geben. Die Informationen zu den einzelnen Punkten sollten sich jedoch nicht nur auf wenige Worte beschränken sondern auch Hinweise liefern die einem helfen zu entscheiden, ob es sich lohnen würde zum Beispiel eine Sehenswürdigkeit zu besuchen.

Um zu den entsprechenden Orten zu finden beinhaltet jeder Reiseführer mindestens eine Karte. Hierbei sollte man darauf achten, was man im entsprechenden Land tun möchte. Die Karten sind in einem solchen Führer eher klein, aufgrund des handlichen Formates, im Normalfall reicht es. Für diejenigen die jedoch mehr in das Land oder in die Stadt eintauchen wollen empfiehlt sich der Kauf einer richtigen, sprich großen Karte. Da auf dieser ein besserer Überblick möglich ist. Eine aktuelle Karte des UBahn-Netzes sollte bei Reiseführern für Großstädte dabei sein. Das Wichtigste jedoch ist der integrierte Sprachführer. Er bietet einen Überblick über einfache Sätze und Wörter die im Alltag gebraucht werden könnten. Dabei sollte man auf die Lautschrift achten, die einem die Aussprache der Sätze und Wörter vereinfacht, besonders für Ungeübte in einer fremden Sprache eine große Erleichterung! Die meisten Reiseführer beinhalten auch Infos über die die Dinge die man bei einem Urlaub in diesem Land oder der Stadt nicht tun sollte. Solche Hinweise können sehr hilfreich sein! In jedem Fall gilt, dass ein Blick in das Buch vor dem Kauf nicht schadet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.