Unterwegs zum Wellnessurlaub im Touristenort Side in der Türkei

Die Türkei ist immer noch beliebt bei Touristen und wird Jahr für Jahr von Millionen von ihnen als Urlaubsort ausgesucht. Nicht nur das gute Wetter und die relativ günstigen Preise sind hierfür entscheidend, die Türkei hat doch einfach viel zu bieten.Erholen und Erleben

Wir haben uns für einen Wellness Urlaub in Side entschieden. Side ist eigentlich ein kleines und beschauliches Städtchen, was sich allerdings total dem Tourismus verschrieben hat und vor allen Dingen für seine hochwertigen Hotels bekannt ist. Unser Weg führt in einem großes Fünf Sterne Hotel direkt am Strand. Ausgestattet mit einer umfangreichen Poollandschaft überzeugt es nicht nur durch ungetrübte Badefreuden, sondern bietet auch einen gut ausgestatteten Wellness Bereich. Es ist eine ganz neue Seite der Türkei, mit der die Hotels probieren, auch andere Touristen Gruppen auf sich aufmerksam zu machen, schließlich wird in diesem Sektor Jahr für Jahr viel Geld eingenommen und so muss ein Hotel schon etwas mehr zu bieten haben als lediglich ungetrübte Badefreuden oder ein üppiges Buffet. Massagen direkt am Strand in kleinen Hütten, buddhistische Meditation und Hot Stone Anwendungen sind einige der Highlights dieses Programms. Daneben ein Stück türkischer Ursprünglichkeit im traditionellen Hamam. Neben dem Bad sind es hier Massagen mit Schaum, die Touristen von der Vielseitigkeit der türkischen Wellnessidee begeistern sollen.

Fazit zu Side

Das Fazit nach sieben Tagen Erholung pur ist trotzdem gemischt. Die Anwendungen selbst waren schon sehr erholsam und das Wetter natürlich dementsprechend urlauberfreundlich. Gerade in den Sommermonaten sind in der Türkei kaum Regenfälle zu erwarten, was es natürlich touristisch sehr interessant macht. Auch preislich gab es nichts zu meckern, einzig Side hat uns sehr enttäuscht. Überall wird wird man angesprochen, angefasst und in Geschäfte gezogen, gerade als Frau braucht man hier sicherlich gute Nerven und ein dickes Fell. Immerhin bleibt der Umgangston nett, auch wenn man sich nicht dazu entschließen kann, etwas zu kaufen oder einen türkischen Minztee zu trinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.