Urlaub im Tessin

Die italienische Schweiz, die Schweizer Sonnenstube oder auch der Südbalkon der Schweiz, so wird er genannt der südlichste Kanton der Schweiz – das Tessin. Als eines der beliebtesten Reiseziele in der Schweiz ist es auch bekannt . Kein Wunder, denn das Tessin bietet von der mediterranen Seenlandschaft bis hin zu wilden Bergtälern
so ziemlich alles was man für sich einen Urlaub oder ein verlängertes Wochenende wünscht.
Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug nach Ascona.

Der malerische Kurort liegt am Nordufer des Lago Maggiore, direkt am Berg Monte Verita.
Mit dem Monte Verita verbindet man das Leben von vielen Weltverbesserern und Aussteigern,die sich hier schon ab 1900 angesiedelt haben um alternative Lebensformen für sich zu finden.

Panoramablick Tessin

Hotels und andere Unterkünfte gibt es zahlreich im Tessin , es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei, für viele ist eine Ferienwohnung im Tessin eine willkommene Alternative zum Hotelzimmer. Je nach dem wie viel Platz man benötigt könnte auch ein Ferienhaus am Lago Maggiore das richtige sein.

Die Uferpromenade von Ascona lädt zum Bummeln ein . Man findet hier eine ganze Reihe von schönen und exklusiven Boutiquen ,Geschäfte und Antiquitätenhändler. Auch das Angebot an kleinen Bars , Bistros und Restaurants ist schier unendlich. Entspannen Sie sich hier ,direkt am See bei einem Espresso oder einem Glas Tessiner Wein und genießen Sie den Blick auf den Lago Maggiore.

Besuchen Sie das Collegio Papio , eine frühere Ausbildungsstätte des Benediktiner Klosters . Es liegt direkt neben der Kirche Santa Maria della Misericordia. Heute ist es eine katholische Mittelschule. Eine Besichtigung der Pfarrkirche St.Pietro ist auch zu empfehlen . Ein Altarbild der Krönung Marias von Giovanni Serodine aus dem 16. Jahrhundert ist hier besonders schön.

Falls Ihnen der kulturelle Teil hier schon genügt, hat Ascona auch zahlreiche sportliche Attraktionen zu bieten. Es gibt hier einen 18-Loch Golfplatz auf dem übrigens auch internationale Meisterschaften stattfinden .Auch ein grosses Strandbad lädt zum Verweilen ein. Hier gibt es Fahrräder oder E-Bikes zum Ausleihen um den Ort auf die sportliche Weise zu erkunden.
Um noch mehr südliches Flair zu erleben, besuchen Sie unbedingt auch Locarno .
Locarno hat das wärmste Klima im Tessin und darum gibt es hier besonders viele Palmen, Zitronenbäume und Zypressen.
Zu Locarno gehören auch die Orte Minusio und Muralto . In Orselina ,welches oberhalb von Locarno liegt ,befindet sich das Wahrzeichen der Stadt , die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso.
Das Errichtungsdatum dieser Kirche geht zurück ins 15. Jahrhundert .Es entstand erst eine kleine Betkapelle, das heutige Sanktuarium.

Im 16.Jahrhundert folgte dann der Bau der Verbindungskirche .Zwischen diesen zwei Bauten liegen noch zwölf Kreuzweg-Kapellen. Von Locarno aus kann man mit der Drahtseilbahn zur Madonna del Sasso fahren .
Wer noch höher hinauf möchte ,kann von Orselina aus die nächste Seilbahn nehmen und bis zum Monte Cardada auf ca 1300 Meter fahren und von da aus noch höher auf ca 1600 Meter zur Cimetta rauf . Hier hat man dann einen unvergesslichen Rundblick auf den Lago Maggiore und allen umliegenden Städten und Dörfern.
In der Altstadt von Locarno liegt die Piazza Grande . Dies ist die Fußgängerzone ,umsäumt mit wunderschönen Altbauten und vielen Geschäften ,Bars ,Cafes und Restaurants .

Hier findet auch jährlich das berühmte Musikfestival „Moon and Stars „statt und jeden August beherbergt die Piazza Grande das Internationale Filmfestival von Locarno.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.