Urlaub in den Niederlanden – Was darf man erwarten?

Die Niederlande sind zwar nicht unbedingt für einen Badeurlaub geeignet, doch kann man hier einen erstklassigen Urlaub verbringen. Holland hat nämlich bei weitem mehr zu bieten als nur Grachten, Windmühlen, Käse und Holzschuhe.

Welches sind die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Niederlande?

Verbringt man seinen Urlaub in den Niederlanden, dann ist die Hauptstadt des Landes, Amsterdam, schon fast Pflicht und das nicht nur wegen der Coffee-Shops.  Hier gibt es eine Menge interessante Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Der Grachtengürtel in Amsterdam ist wirklich einzigartig. Tausende von Kanälen und Brücken durchziehen die Stadt. Daneben Hausboote und Grachten, was es zu einem Erlebnis macht, die Grachten zu Fuß oder per Boot zu erkunden. Wobei die Boot die bessere Variante ist, denn vom Wasser aus, hat man einen besseren Blick auf die Grachtenhäuser. Des Weiteren kommt man bei der Erkundungstour an weiteren Sehenswürdigkeiten Amsterdams vorbei, wie das Anne-Frank-Haus oder das Westerkerk.

Die Mühlen von Kinderdijk zählen zu den klassischen Sehenswürdigkeiten Hollands. Hier stehen 19 antike Windmühlen beieinander, eingebettet in der idyllischen Polderlandschaft. Ebenfalls ein Muss bei einem Urlaub in den Niederlanden ist der Besuch der Deltawerke in Zeeland. Hierbei handelt es sich um einen riesigen Staudamm, sondern ein Wunderwerk der Technik, denn der Damm schützt die Niederlande vor schweren Sturmfluten. Nahe der Deltawerke befindet sich eine weitere holländische Sehenswürdigkeit.  Der Deltapark Neeltje Jans. Hier kann man Robben auf einem riesigen Wasserspielplatz bestaunen.

Will man mehr über das Leben in den Niederlanden zwischen dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert erfahren, dann ist man im Zaanse Schans gerade richtig. Das Zaanse Schans ist ein Freiluftmuseum, in dem man nicht nur alte Mühlen besichtigen, sondern auch live bei der Herstellung von Käse und Holzschuhe dabei sein.

Für Touristen in den Niederlanden ist der Abstecher zum Käsemarkt Alkmaar sicherlich reizvoll. Auf dem Alkmaarer Markt wird Käse bereits seit 1593 gehandelt. Heute ist der alte Markt eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Jährlich kommen Tausende Touristen zum Markt, um die niederländische Spezialität zu kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.