Reizvolle Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe

Karlsruhe, die Stadt mit dem besonderen Flair:Es muss nicht immer ein Urlaub weit weg und im Ausland sein, um besondere Orte, Sehenswürdigkeiten und unvergessene Urlaubserlebnisse mit nach Hause zu nehmen. Deutschland bietet mehr Schönheit, architektonische und kulturelle Gegebenheiten, als manch einer denkt. In jedem Bundesland werden besondere Spezialitäten angeboten und versteckte Winkel lassen den Abend bei einem schönen Glas Wein oder Bier ausklingen. Auf reisefein.de hat sich das Team ausführlich mit den Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe beschäftigt. Zeit auch mal einen Blick darauf zu werfen.

karlsruhe

Hier ein kleiner Einblick in die Faszination dieser Stadt.

●Stadtrundfahrt mit dem Bus:
Neugierige buchen gleich einmal die City-Tour mit dem Doppeldecker Bus auf die bekannte und beliebte HoppOn/HoppOff Weise.
Quer durch die Stadt geht es zum berühmten Kongresszentrum am Festplatz, zum Staatstheater, dem Europaplatz, dem Goetheplatz und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten.

●Die Schwarzwaldhalle;
Im Stil der 50er Jahre liegt das Augenmerk besonders auf der interessanten Bauweise und der Stadthalle mit 6000 qm für verschiedenste Veranstaltungen.

●Das Konzerthaus:
Aus dem Jahr 1914–15, das zum 200. Jubiläum der Stadt erbaut und nach dem Krieg neu renoviert wurde, gibt dieses Besuchern ein ganz neues Bild dieser Stadt. Wunderbare Konzerte in bester Akustik werden hier das ganze Jahr über geboten.

●Das Schloss
Touristen der Stadt, die lieber alleine unterwegs sind können im Ostteil der Stadt das barocke Schloss von Innen und außen bewundern. Erbaut wurde dieses 1715 und diente viele Jahre dem Markgrafen und später den Kurfürsten und Großherzögen von Baden als Residenz.
Im Schloss befindet sich das badische Landesmuseum mit Dauer- und wechselnden Ausstellungen verschiedenster Gebiete.
Zum Schloss gehört selbstverständlich die Dampflok mit mehreren Wagen: die Schlossgartenbahn

●Der botanischen Garten:
Dieser bietet neben exotischen Pflanzen das Gebäude in einer prachtvollen und romantischen Kulisse. Der Weg dorthin lohnt sich.

●Der zoologische Garten:
Neben Elefanten finden Besucher hier verschiedene Tierarten, wie Giraffen, Seehunde, Robben, Raubkatzen, Schimpansen und anderen Arten. Täglich können Zuschauer den Tierfütterungen zusehen und kleine Kunststücke der Tierwelt erhaschen.
Das Besondere an diesem Zoo sind die unterschiedlich angelegten Landschaften im Sinne der Tiere. So gibt es die Tundra bei den Eisbären, die afrikanische Savanne und vieles mehr zu bestaunen. Für den kleinen Hunger zwischendurch sorgt die Zoogastronomie mit kleinen und größeren Speisen.

●Das Bundesverfassungsgericht:
Besucher mit architektonischem Interesse werden das Bundesverfassungsgericht mit Gründungsjahr 1951 finden. Wer hat schon so nahen Kontakt zum höchsten deutschen Gericht.

●Das ZKM:
Dieses Zentrum für Kunst und Medien ist das Highlight, das niemand verpassen darf. Es steht auf der Museumsweltliste auf Platz 4 der Top 10.

●Der alte Schlachthof:
Hier erleben Besucher das individuelle Flair der Stadtgeschichte und bei einem außergewöhnlichen Espresso oder anderem lässt es sich herrlich entspannen.
Die hauseigene Kaffee-Rösterei oder Ausstellungen der Handwerkskunst locken jährlich tausende Besucher an.

Neben all dieser Sehenswürdigkeiten bietet Karlsruhe in kleinen versteckte Gassen und Winkeln romantische Restaurants mit umwerfenden Angeboten verschiedenster Speisen und Getränke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.