Entspannen auf El Hierro

El Hierro ist die kleinste der Kanarischen Inseln. Sie wird auch gerne die Insel der Ruhe genannt und wird als schönstes Biosphärenreservat Europas bezeichnet. Diese Insel ist umgeben von einer atemberaubenden Natur, bestehend aus Vulkanen, Lavafeldern, fruchtbaren Tälern, gigantischen Steilküstenformationen, gewaltigen Bergmassiven, üppigen Wäldern, in denen man außergewöhnliche Pflanzenarten und uralte Bäume findet.

Ein wahrhaftiges Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Hier scheint das ganze Jahr über die Sonne und die Temperaturen sind immer frühlingshaft. Auf El Hierro können Sie ganz unbeschwert Ihren Urlaub das ganze Jahr über verbringen. Hier finden Sie Entspannung pur. An den langen weißen Sandstränden findet man Erholung bei einem ausgedehnten Sonnenbaden. Aber auch hier können Sie sich aktiv betätigen. Hier werden Ihnen zahlreiche

Angebote zum Betreiben des Wassersportes unterbreitet. Neben dem puren Badespaß können Sie auch das Gleitschirmfliegen einmal ausprobieren. El Hierro ist aber auch ein absolut beeindruckendes Taucherparadies.

Hier gleiten Sie in eine Unterwasserwelt, die sich in den prächtigsten Farben und außergewöhnlichsten Formen präsentiert. Eine andere Form, die Sie für die Entdeckung der Insel nutzen können, ist eine Tour mit dem Mountainbike zu unternehmen.

Die Insel bietet wunderschöne Radtouren, die Sie quer, durch die schönsten Naturgebiete und zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten, über die Insel führen. Z. B. zu dem uralten Gagelbaum, der sich wie eine Brücke über den Erdboden neigt und dabei ein Gebilde eines Torbogens entstehen lässt.

Ein schönes Ausflugsziel ist auch ein Besuch des Leuchtturmes von Orchälla. Einen wunderschönen Panoramablick über das Meer können Sie auch auf dem Aussichtspunkt von La Pena genießen.

Bild von Mataparda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.